Ich bin die Fall 3-Patientin… (Frau K. aus D´dorf)

… und es liegt mir am Herzen, nach nunmehr 9-monatiger Begleitung durch Latinka, auf diesem Wege einmal auszudrücken, wie sehr sie mir mit ihrer Arbeit geholfen hat.
Ich bekam im Juni 13 die Diagnose Mammakarzinom, die mir und meiner Familie den Boden unter den Füßen weggerissen hat aber ich wollte (und will) mein Leben zurück und mir war klar, dass das neben der onkologischen Therapie nur mit einer positiven Einstellung zu den anstehenden 9 Monaten funktioniert aber 2 OP’s und 16 Chemotherapien zehren unweigerlich an Körper und Seele, und es ist sehr schwer, immer wieder ‘aufzustehen’.

Latinka hat mir auf eine unglaublich klare und feinfühlige Weise in dieser Zeit zur Seite gestanden. Sie versteht es, das mentale Chaos aus Angst, Hoffnung, Schwäche, Zweifel, Traurigkeit zu sortieren… einem die wirklich wichtigen Dinge immer wieder vor Augen zu führen. Sie hat mich gelehrt, loszulassen und anzunehmen, in einer Art, die ich so 47 Jahre nicht kannte. Das Ergebnis war viel innere Ruhe, die gewonnene Energie konnte ich gezielt und viel wirkungsvoller an anderer Stelle einsetzen. Ihre Nähe ‘erdet’ einen, im wahrsten Sinne, man kann sich einmal fallen lassen, ohne sich zu erklären.
Nach einer Stunde mit ihr war ich oft den Tränen nahe, Tränen der Erleichterung auf einem sehr harten Weg.

Latinkas Arbeit ist eine intensive Hilfestellung, die ich jedem, der sich in einer wie auch immer gearteten, schwierigen Lebensphase befindet, uneingeschränkt empfehlen kann. Ich bin mir sicher, dass ihre Arbeit einen großen Anteil an meiner Gesundung hat ..:-))

Ich bin Dir, Latinka, sehr dankbar für alles !!

 

Am 5. März 2014 von Frau K. aus D´dorf geschrieben